Grottenbahn Pöstlingberg

Seit 1906 fährt die elektrische betriebene Drachenbahn „Lenzibald“ seine Runden durch die ehemaligen Befestigungstürme am Linzer Pöstlingberg. Seither hat sich einiges getan, jedes Jahr kamen und kommen neue Märchendioramen und Funktionen dazu. Gerade in den letzten Jahren wurden Licht- und Toneffekte bei verschiedenen Märchen hinzugefügt – auch an der manuellen Aktivierung der Ton- und Lichteffekte wurde gearbeitet. So ist es möglich, die Effekte per Knopfdruck zu startet oder das Märchen lieber in Ruhe zu genießen.

maerchenbahn-poestlingberg

Informationen zur Grottenbahn am Pöstlingberg Linz

Ein bedeutender Teil der Märchenwelt am Linzer Pöstlingberg ist die Grottenbahn. Mit dem Drachenzug werden drei Runden gefahren. Jeweils bei der ersten und zweiten Fahrt können links und rechts Märchendioramen und Szenarien aus der Geschichte betrachtet werden. Den Höhepunkt bildet die dritte Runde, in der die gesamte Grotte im Lichterglanz erstrahlt und der Drache Feuer speit.

Die untere Etage bildet den Linzer Hauptplatz nach – man erlebt den Platz unter Sternenhimmel und abseits von Auto-und Verkehrslärm. Die Seitengassen gehen jeweils zu verschiedenen Märchenszenarien ab. Hier kann man etwa den Froschkönig besuchen under Sterntaler treffen. Weitere Märchen sind etwa Rapunzel, Frau Holle, Schneewitchen oder Hänsel und Gretel. Etwa 25 Märchen können betrachtet werden.

Der Audioguide

Der kostenlose Audioguide führt durch 29 Stationen mit einer Gesamtlänge von 40 Minuten. Sieben Stationen behandeln die Route der Bergbahn vom Hauptplatz hinauf auf den Linzer Hausberg, drei Kapitel geben Informationen zum Rundweg auf dem Pöstlingberg und 19 Stationen befassen sich mit der Grottenbahn. Die Kapitel können vom Nutzer einzeln und in beliebiger Reihenfolge abgerufen werden. Der Audioguide wurde vom österreichischen Kabarettisten, Autor und Schauspieler Karl Ferdinand Kratz eingesprochen.

Kinderfest in der Grottenbahn

Egal ob Kindergeburtstag, Abschlussfest oder eine Party zu einem anderen Thema, in der Grottenbahn können max. 12 Kinder um 129 Euro zwei Stunden feiern. Im Preis inkludiert sind Drachenfahrten, eine Führung durch den Märchenkeller, ein bunt gedeckter Geburtstagstisch mit Geschenk und Torte. Die Betreuung übernimmt bei Feiern das Team der Grottenbahn. Verschiedene Partythemen stehen zur Auswahl: „Sebastian und die Geburtstagszwerge“, „Prinzessinnengeburtstag mit Sebastian“, „Sebastian feiert mit der Ritterrunde“, „Mit Sebastian auf Schnitzeljagd“ (ab sechs Jahren) und „Entdecke die Stadt in der Linzer Grottenbahn für Acht- bis Zehnjährige“.

Öffnungszeiten der Grottenbahn 2015

  • 1. März bis 31. Mai: 10:00 bis 17:00 Uhr
  • 1. Juni bis 31. August: 10:00 bis 18:00 Uhr
  • 1. September bis 1. November 10:00 bis 17:00 Uhr
  • Adventsonntage u. 8. Dezember: 10 bis 17 Uhr
  • 24. Dezember: 10 bis 15 Uhr
  • Die letzte Drachenfahrt startet jeweils 30 Minuten vor Betriebsschluss.

Eintrittspreise (Stand 2015)

  • Erwachsene Euro 5,00
  • Kinder Euro 3,00

  • 2 Erwachsene und 2 Kinder (2-15 Jahre) Euro 13,50
  • für jedes weitere Kind Euro 1,30

  • ab 10 Personen
  • Erwachsene Euro 4,00
  • Kinder (2-15 Jahre) Euro 2,50

  • Vorverkaufskarte für 10 Eintritte je Saison
  • Erwachsene Euro 40,00
  • Kinder Euro 25,00